Sie sind hier: Home » Technik » Fahrwerk » Federung / Dämpfung

Federung / Dämpfung

Um ihnen zu erklären was in einem Stoßdämpfer während der Fahrt vorgeht, haben wir einen Dämpfer mit doppelt wirkendem Zug-/Druckstufensteller in der Kolbenstange und unabhängig arbeitendem Druckstufensteller im Ausgleichsbehälter gewählt.
Das hier beschriebene Prinzip gleicht vielen modernen Stoßdämpfer.



ebene Fahrbahn

Stossdämpfer Funktion
Stossdämpfer Funktion

Die Bewegungen der Kolbenstange sind langsam, der Hub ist gering:
Das Öl fließt durch den doppelt wirkenden Zugstufen/Druckstufensteller in der Kolbenstange (Bild 1, Ölfluß 3)

Stossdämpfer Funktion
Stossdämpfer Funktion

Das durch das Volumen der eintauchenden Kolbenstange verdrängte Öl wird durch das Druckstufenventil in den Ausgleichsbehälter (Bild 2, Ölfluß 3) gedrückt.

Der schwimmende Trennkolben im Ausgleichsbehälter wird verschoben und komprimiert das dahinterliegende Gaspolster.

Stossdämpfer Funktion
Stossdämpfer Funktion

Sobald der Dämpfer ausfedert, drückt der Gasdruck hinter dem Trennkolben das Öl durch ein Einwegventil ungehindert vorbei am Druckstufensteller und zurück in den Hauptraum des Dämpfers (Bild 3, Ölfluß 1 und 2).

Stossdämpfer Funktion
Stossdämpfer Funktion

Das Öl unterhalb des Dämpferkolbens fließt durch den doppelt wirkenden Zugstufen/Druckstufensteller in der Kolbenstange zurück in den Hauptraum (Bild 4, Ölfluß 3).

Eigentlich ganz einfach, wenn man etwas von Hydraulik versteht ;-)

größere Bodenwellen:

Hier bewegt sich der Dämpfer schnell und benutzt fast den gesamten zur verfügenstehenden Weg (schnelle Dämpfergeschwindigkeit und viel Hub), das Öl kann nicht mehr schnell genug nur durch den Zug- bzw. Druckstufensteller fließen. Der Druck im Stoßdämpfer steigt an, dadurch wird das "Shimpaket" (dünne Stahlscheiben, geschichtet zu einer Pyramide) geöffnet, welches sonst die Druckstufen-Ölkanäle des Dämpferkolbens verschließen (Bild 1, Ölfluß 2).

Auch jenes Öl das durch die eintauchende Kolbenstange verdrängt wird, kann nicht mehr schnell genug nur durch das Ventil im Druckstufensteller zum Ausgleichsbehälter fließen. Der Druck steigt und ein Shimpaket parallel zum Ventil öffnet (Bild 2, Ölfluß 1 und 2).

Der Trennkolben wird verschoben und komprimiert das Gaspolster.

Sobald der Dämpfer ausfedert, drückt der Gasdruck hinter dem Trennkolben das Öl durch das Einwegventil ungehindert am Druckstufensteller vorbei zurück in den Hauptraum des Dämpfers (Bild 3, Ölfluß 1 und 2).

Der Druck ist noch immer hoch im Stoßdämpfer und das Öl kann nicht schnell genug durch das Ventil in der Kolbenstange gedrückt werden. Das Shimpaket welches die Zugstufenkanäle im Dämpferkolben verschließt öffnet sich und das Öl kann schneller nach oben zurückfließen (Bild 4, Ölfluß 1).

Alle Dämpfer sind für ein bestimmtes Modell

Durch das Verändern von Anzahl, Durchmesser und der Dicke der Stahlscheiben im Paket sowie durch Verwendung unterschiedlicher Düsen in den Ventilen, unterschiedlicher Ölviskositäten kann der Dämpfer speziell auf die Anforderungen deines Motorrades und deiner Fahrweise abgestimmt werden.
Die Grundabstimmungen sind beileibe keine "Schätzwerte" sondern das Resultat von ausgiebigen Tests im Fahrbetrieb.

Liegen aber Fahrergewicht, regelmäßige Beladungszustände oder sogar Fahrwerksänderungen außerhalb der Norm, kann sogar das beste Federbein zum Problem werden.

Beispiele:
1. Die kleine aber verdammt schnelle 49Kg-Frau, die am Nürburgring aufgewachsen, ihre leistungsgesteigerte ZXR400 mindestens fünf mal im Jahr auf der Rennstrecke bewegt und nebenberuflich Sicherheitstrainings abhält.
2. Der Zweimetermann, Berufssportler mit 114Kg Kampfgewicht nebst Herzdame, 188 groß und 78Kg auf der GSX1400 in den Pyrenäen.
3. Der Durchschnitts-Europäer liegt um 80Kg bei 178cm Größe und fährt wenig schneller, als die Beschilderung erlaubt.

Ich selbst gehöre zu keiner dieser Gruppen.

UNSER SERVICE

Anspruchsvolle Federelemente werden Deinen Ansprüchen angepasst.
Du bist größer, schwerer, schneller oder kleiner und leichter?
Du fährst mit viel Gepäck und Sozius oder nur alleine?
Dein Motorrad entspricht in Leistung, Gewicht oder anderen Komponenten nicht mehr dem Original?

Ich helfe bei der Fahrwerksabstimmung und der Auswahl der nötigen Komponenten. Damit Du für dein Geld genau das bekommst, was du benötigst und nicht irgend ein Standardprodukt, mit dem niemand glücklich werden kann.
Ich bin zwar nicht der Fahrwerkspabst, kann aber aufgrund meiner Erfahrung abschätzen, wo es klemmt und auch mit entsprechenden Spezialisten zusammen arbeiten.