2-Takter
4-Takter
Wankelmotor
Stirlingmotor
Öle
Grundwissen
Fahrwiderstände
Fahrwerksoptimierung
Federung / Dämpfung
oft gestellte Fragen
Immer wieder der Kettensatz!

Frage: "Welcher Kettensatz ist denn wirklich gut?"

Da schwört jeder Zweite auf was anderes. Ich kann nur von meinen eigenen Erfahrungen berichten:



Im Laufe von 25 Jahren "Mobbedfaaahn" habe ich die meisten bekannten Kettensätze ausprobiert und natürlich auch über den Werkstattbetrieb Einblicke ich die Haltbarkeit der Kettensätze gewonnen.
Meine besten Erfahrungen habe ich bisher mit RK-Kettensätzen gemacht. Bei korrekter Spannung und regelmäßiger Schmierung halten diese sogar sehr zügige Fahrweise mit sporadischen Rennstreckeneinsätzen über 25000 Km durch. Und das bei moderaten Kit-Preisen.




 

Die Frage nahm ich jedoch zum Anlass, etwas weiter auszuholen:



Lediglich die RK-Sätze, die von bekannten Grossisten verkauft werden, machen da seltsamer Weise eine Ausnahme. Ich vermute, hier wird günstiger produziert - mag sein, weil der Einkäufer beim Hersteller den Preis zu sehr drückt - oder es liegt daran, dass die meisten Sätze vom Heimwerker montiert und nicht korrekt gespannt werden.
Ein Kettensatz vom Großhändler meines Vertrauens und der eines jener Grossisten unterscheidet sich kaum vom Preis aber schon dadurch, dass ein qualitativ hochwertiges Nietschloss in der Verpackung manchmal einfach fehlt und extra geordert werden muss. Auch tragen diese Kettenkits oft nette, goldene Laschen, der von uns nicht.
Komisch!



Preisermittlung vom 25.10.2004

am Beispiel einer Bandit GSF1200 K1:

(Preise von 2007)



Kettensatz beim Grossisten "X" RK-Kettensatz ohne Schloss : 159,95 €
Bei "Y": beste RK-Kette + Kettenrad + Ritzel + Nietschloss = 171,85 €
RK-Kettensatz mit RK 530 HFOE incl. Schloss kostet bei uns : 156,12 €
RK-Kettensatz mit 530 GXWE inclusive Niet-Schloss bei uns : 174,38 €


Die Bezeichnungen des Kettentyps unterscheiden sich stark voneinander:



"X": RK Z-Ring-Kette 530ZRP
"Y": RK XW-Ring 530LO
Bei uns: RK XW-Ring 530HFOE
Die Beste: RK XW-Ring 530GXWE


Anders sieht das bei Leistungsstarken Motorrädern wie Suzuki GSXR1000 oder Kawasaki ZX10R aus. Hier kann der Kit unseres Lieferanten schon mal 10 Euro mehr kosten als bei "X", dafür ist aber eine wirklich hochwertiger Kette drin, die den Ansprüchen und Belastungen dieser "Ultra"-Sportler gewachsen ist:
Grossist "X" zum Beispiel verkauft den Fahrern einer 600er Bandit oder Yamaha YZF 600 R Thundercat, Suzuki GSXR1300 Hayabusa, Kawasaki GPZ 900 R und ZX10R oder ZX12R bis auf die Länge jeweils dieselbe Kette (530ZRP). Ja wat nu?! Ist das nun die allerbeste die's gibt (zu dem Preis wäre das der absolute Hammer) oder muss die Qualität, die für 600er gut ist den 180PS-Boliden ausreichen? also, ich binn jetzt ein wenig verwirrt... ;-)



Meine Rieju läuft nur 85 Km/h
Ölwechsel alle 12000 Km....

Druckbare Version